Durch die richtige Finanzierung können Sie sehr viel Liquidität sparen oder den Tilgungsvorgang erheblich beschleunigen.

Die meisten Immobilienbesitzer/innen, die eine laufende Finanzierung Ihrer Immobilie haben, nehmen die Finanzierungsunterlagen erst wieder zur Hand, wenn die Zinsfestschreibung ausgelaufen ist (meist nach zehn Jahren), gehen zur finanzierenden Bank und verlängern den Vertrag. Damit wird leider sehr viel Geld verschenkt. Wie jede Kapitalanlage sollten Sie auch Ihre Finanzierung alle zwei Jahre überprüfen. Permanent ändern sich die Zinskonditionen, werden staatlich geförderte Darlehen neu angeboten oder Sonderkonditionen von Spezialanbietern in den Markt gegeben.


Einige Beispiele:

  • Eine Reduzierung von fünf Prozent auf drei Prozent Darlehenszins bringt Ihnen pro 100.000 Euro Finanzierungssumme eine zusätzliche Tilgung von 2.000 Euro pro Jahr und reduziert Ihre Tilgungsphase um ca. zehn Jahre.
  • Durch Ihre bereits getilgten Darlehenssummen, die Sie monatlich leisten, ist Ihr Beleihungsauslauf (Restschuld) gesunken. Dies bedeutet, dass Sie die Anschlussfinanzierung günstiger erhalten können, da das Risiko der Bank gesunken ist.
  • Diese Anschlussfinanzierung und die damit verbundenen geringeren Zinsen können Sie heute schon sichern, auch wenn Ihre Finanzierung noch einige Jahre läuft.
  • KfW-Darlehen beispielsweise können jederzeit getilgt werden und derzeit für ein Prozent (je nach KfW-Programm) neu beantragt werden.


Fazit: Eine regelmäßig überwachte Finanzierung spart Geld und reduziert die Laufzeit der Tilgung.

Sprechen Sie mit uns über die Vermittlung einer Finanzierung. Wir helfen Ihnen gerne, die für Sie günstigste Finanzierung bei unseren über 80 Finanzierungspartnern zu finden.

Coaching

Wir bieten Ihnen zusätzlich
ein umfassendes Coaching-Angebot.

zum Coaching-Angebot

© Wittmann Finanzgruppe - Karlstraße 9 - 91522 Ansbach

fussleiste